Zwei weitere Kunstkästen fertiggestellt - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt
Zwei weitere Kunstkästen fertiggestellt
Das Projekt "Dormagener Kunstkästen" der Bürgerstiftung Dormagen schreitet weiter voran. So konnten nun zwei weitere Stromkästen im Stadtgebiet fertiggestellt werden, die ein wenig mehr Farbe in den Alltag bringen und die üblicherweise schmucklosen Stromkästen mit einem schönen Motiv versehen. In Kooperation mit der evd Energieversorgung Dormagen wird dieses Projekt als generationsübergreifende Aktion im gesamten Stadtgebiet durchgeführt. Alle Dormagener Bürgerinnen und Bürger werden aufgerufen sich an der Aktion zu beteiligen und vorher ausgesuchte Stromkästen kreativ mit z. B. ortstypischen Motiven zu bemalen. Die Nachhaltigkeit der Kunstwerke wird durch eine entsprechende Pflege ebenso gewährleistet.

In Zusammenwirken mit dem Raphaelshaus konnte nun ein weiterer Stromkasten am Raphaelsweg 16 gestaltet werden, ebenso ein Stromkasten in Delrath am Eingang des Spielplatzes Am Quirinushof, der von Stefanie Börgener bemalt wurde. "Wir freuen uns sehr, dass die Resonanz auf diese Aktion weiterhin sehr hoch ist und sich immer wieder Bürgerinnen und Bürger, Einrichtungen und Vereine finden, die helfen, das Stadtbild auf diese Weise zu verschönern. Selbstverständlich werden wir dieses Projekt auch in Zukunft weiter fortsetzen. Für die beiden aktuellen Kunstkästen möchten wir uns ganz herzlich für die Unterstützung des Raphaelshauses bei Marco Gillrath und den Künstler des Rapahelshauses sowie bei Stefanie Börgener bedanken. Das Raphaelshaus hat nun bereits drei Stromkästen im Stadtgebiet verschönert. Dieses tolle Engagement freut uns besonders.", berichten Gabriele Böse vom Stiftungsrat und Hans-Jürgen Peters vom Vorstand der Bürgerstiftung, die die Koordination dieses Projekts übernommen haben. Wer ebenfalls eine Idee hat, wie ein weiterer Stromkasten im Stadtgebiet schöner gestaltet werden kann, kann sich über die Homepage der Bürgerstiftung gerne an die beiden wenden.


Zurück zum Seiteninhalt