Bürgerstiftung übergibt erste Besuchshütte an Seniorenheim Markuskirche - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt
Bürgerstiftung übergibt erste Besuchshütte an Seniorenheim Markuskirche
Am Dienstag, den 12. Mai 2020 hat die Bürgerstiftung Dormagen in Anwesenheit von Bür-germeister Erik Lierenfeld und Kreisdirektor Dirk Brügge als Vertreter der WTG-Behörde die erste Besuchshütte an das Seniorenheim Markuskirche in Horrem übergeben. Die Besuchs-hütte ermöglicht den Bewohnerinnen und Bewohnern von Seniorenheimen während der Corona-Pandemie den geschützten Besuch ihrer Verwandten. Nachdem die Hütte bereits an den vergangenen zwei Tagen gut genutzt wurde, konnte auch schon ein erstes Fazit gezogen werden. Und das viel durchweg positiv aus. So berichtete die Einrichtungsleiterin Melanie Klose, wie sehr sich sowohl Bewohnerinnen und Bewohner als auch deren Verwandte gefreut haben, dass sie sich auf diesem Weg wieder persönlich sehen konnten. Sie erläuterte auch, welche große Hilfe die Hütte für das Seniorenzentrum sei, denn trotz der nun vorgenomme-nen Lockerungen wird ein Besuch im Seniorenheim ohne weitere Vorkehrungen auch noch längere Zeit nicht möglich sein. Gerade die Bewohner sind doch einem besonderen Risiko ausgesetzt. Aber: "Nicht nur Corona macht krank, auch Einsamkeit.", leitete der Vorsitzende des Stiftungsrates der Bürgerstiftung Prof. Dr. Matthias Franz seine Worte ein. Damit verdeut-lichte er, dass für alle die letzten Wochen des Lockdowns schwierig gewesen sind, vor allem auch für die Bewohner der Seniorenheime. Menschliche Begegnung wird so nun aber trotz Corona wieder leichter möglich. Agnes Meuther, stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstif-tung, dankte im Anschluss den anwesenden Sponsoren und Unterstützern, insbesondere Jobst Wierich vom Chempark-Betreiber Currenta, Christoph Hüsgen von der Firma Der Holzprofi, Andreas Aretz von Acousticcologne, der Firma Rathsack sowie dem Architekten Reimer für die tatkräftige und finanzielle Unterstützung. Ohne diese wäre eine Realisierung des Projekts nicht möglich gewesen. Anschließend übergab sie Melanie Klose offiziell den Schlüssel zur Hütte. Ein kleines weiteres Präsent brachte Volkmar Hess mit. Um die Hütte noch schöner dekorieren zu können, hat er aus dem Radio- und Phonomuseum einige Schallplatten und Materialien mitgebracht und ebenfalls an Melanie Klose übergeben.

Auch die weiteren Besuchshütten werden nicht lange auf sich warten lassen. So ist eine Hütte beim Caritas-Seniorenzentrum in Nievenheim bereits aufgebaut und wird dort schon genutzt. Die offizielle Übergabe erfolgt in Kürze. Auch die Besuchshütten, die die Bürgerstiftung Dor-magen dem Alloheim und dem Augustinushaus zur Verfügung stellen wird, werden aktuell schon angefertigt und können bald aufgebaut werden. Wer diese Projekte noch unterstützen möchte, kann sich gerne mit der Bürgerstiftung in Verbindung setzen. "Es ist wirklich sehr schön zu sehen, wie schnell die Besuchshütten dank der vielen Unterstützer fertig werden und wie fleißig sie dann auch direkt genutzt werden. Das freut mich sehr. Und sie sind zudem sehr gemütlich, sodass sie auch eine tolle Atmosphäre bieten, wenn sich die Bewohnerinnen und Bewohner dort mit ihren Liebsten treffen.", zieht Martin Voigt als Vorsitzender der Dor-magener Bürgerstiftung ein positives Fazit.
Unsere Unterstützer und Partner
Reimer Architekturbüro, Dormagen
Zurück zum Seiteninhalt