Blue Moon und Rock'n Roll - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt

Tanzen für sozialen Zweck

Blue Moon and Rock and Roll
Die Hutsammlung zugunsten der Bürgerstiftung Dormagen erbrachte aufgerundet 500.- Euro.

 
 
Glück gehabt – das Oktoberwetter war perfekt. Auf Einladung des Initiators Volkmar Hess erlebten 120 Gäste einen Nachmittag mit viel Musik und Tanz, viele nahmen teils weite Anreisen in Kauf. Der Erfolg hatte viele Väter: Dank des sozialen Engagement der Viersener Band Blue Moon gelang es, dieses Event im Rahmen des Dormagen Kulturbunt Programms eintrittsfrei anbieten zu können.
 
Hilfreich mit Kuchenspenden zur Seite standen der Vorstand und Stiftungsrat sowie zahlreiche Personen, die namentlich nicht genannt werden möchten.  “Mein Dank geht an alle, die den  Dormagener Benefiz Rock´n´Roll unterstützten. Nach Eröffnung durch 2. Vorsitzende Agnes Meuther und Gastgeber Volkmar Hess ging es im Int. Phono+Radio-Museum Dormagen rund!
 
Super Stimmung  war angesagt. Herrlich anzuschauender Cadillac wetteiferte mit Motoradoldtimer um die Gunst der Zuschauerblicke, zahlreiche Tanzpaare  erschienen in ihrem schönsten Outfit einiger Boogie-Woogie Vereine aus nah und fern. Es dauerte auch gar nicht lange, blitzschnell drehten sich wirbelnd die Petticoats auf der von Immobilien- und Standort – Gemeinschaft (ISG) Nordstadt Viersen e.V. gesponserten mobilen Tanzfläche im Kreis, als die ersten Rock´n´Roll Klänge  der Viersener Band Blue Moon zu hören waren. Unter den Tanzprofis mischten sich auch viele Gäste und tanzten nicht nur zur Live-Musik, sondern auch zu historischen Schallplatten, die Plattenjockey Volkmar Hess auf seinen Nostalgieplattenspielern auflegte.  Stimme aus dem Publikum: Wenn´s den Dormagener Benefiz Rock´n´Roll  nicht gäbe – man müßte ihn erfinden! Fortsetzung folgt!
 
 
Der nächste Dormagener “Benefiz Rock´n´Roll” mit Blue Moon zugunsten Förderverein Int. Phono+Radio-Museum Dormagen in der Kulturhalle am Samstag, den 18. Januar 2020 statt!
 
Zurück zum Seiteninhalt