Melonen verschenken auf dem Dormagener Markt - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt

Tafel und die Bürgerstiftung Dormagen freuen sich über Erlös aus der Melonen-Aktion

920 Euro Spenden für verschenkte Wassermelonen von Landwirt Klein
Rund sechs Tonnen Wassermelonen stellte Landwirt Simon Klein vom Goldberger Hof der Dormagener Tafel und Bürgerstiftung am vergangen Freitag zur Verfügung. Diese wurden dann im Rahmen einer Aktion mit Bürgermeister Erik Lierenfeld an die Dormagener Bürgerinnen und Bürger verschenkt. Dafür baten Sie um eine freiwillige Spende für die beiden Institutionen. Die rund 3.300 Wassermelonen brachten stolze 920 Euro zusammen. Weitere 9 Tonnen der aus einer Bestellung des Einzelhandels nicht abgerufenen Wassermelonen gingen an die Tafel zur Verteilung an die Kundinnen und Kunden.
„Wir danken Herrn Simon Klein für seine großzügige Spende der Wassermelonen. So ein Engagement ist nicht selbstverständlich und zeigt einen verantwortungsvollen Umgang mit Lebensmitteln. Die Spende wird zu gleichen Teilen zwischen der Tafel und der Bürgerstiftung geteilt um fließt in Projekte im Stadtgebiet“, freuen sich die Vorsitzende der Dormagener Tafel Claudia Manousek und Stiftungsrätin Gabriele Böse der Bürgerstiftung.

Piano für das Phonomuseum
Fotos: Carina Wernig, NGZ-online
Zurück zum Seiteninhalt