Instrumente für Christoph Rensing-Schule - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt

The Fairy Queen

Auf einer Waldlichtung passieren allerlei merkwürdige Dinge: Unglücklich Verliebte irren umher, Handwerker proben für ein Theaterstück und die Feenkönigin Titania und ihr Mann Oberon sind zerstritten und sprechen schon seit Jahren nicht mehr miteinander. Da muss Hilfe her und die kommt prompt: Der schlaue Puck, ein findiger Kobold, greift in die Geschichte ein und sorgt mit Zauberblumen und anderen Kniffen für Verwirrung und schließlich für Versöhnung! Rund 70 GrundschülerInnen der Christoph-Rensing-Schule entwickeln zusammen mit der Schauspielerin Sabine Wolf, den Perkussionisten Philipp Lamprecht und Aspasia Dimitriadou sowie der Oboen-Band MUFAFEM eine ganz eigene Fassung von Henrys Purcells The Fairy Queen. Eingebettet wird die Bühnenmusik in fantasievolle Projektionen von Valerij Lisac.
 
Die dazugehörigen Klang- und Rhythmus-Instrumente für diese fantasievolle Aufführung im Gesamtwert von 2000 Euro schenkte die Bürgerstiftung  Dormagen der Grundschule. Dazu gehören unter anderem Xylophon, Rassel oder Klangholz. „Das Kultur-Sponsoring ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagt Volkmar Hess, Mitglied des Stiftungsrats der Bürgerstiftung. „Es ist wichtig, dass Kinder Instrumente lernen, und wir sind froh, dass wir sie unterstützen können. Die Instrumente können sie nicht nur bei der Aufführung, sondern auch im Musikunterricht weiter nutzen.“ Geschäftsführer Michael Rathmann vom Festival Alte Musik Knechtsteden und Rudolf Brezina - Konrektor der Schule - Brzesina bedanken sich für die Spende der Bürgerstiftung.
Zurück zum Seiteninhalt