Startseite - Bürgerstiftung Dormagen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Willkommen bei der Bürgerstiftung Dormagen

Aktuelles

15.3.2018
 

Das Schulgartenprojekt „Berthas Garten“ wurde jetzt von der Bürgerstiftung Dormagen mit dem Willi-Nold-Preis ausgezeichnet. Lehrer Günter Möller rief es an der Gesamtschule ins Leben, um bei den Schülerinnen und Schülern seiner Schule das Interesse an Flora und Fauna zu wecken. Möller will mit „Berthas Garten“ einen lebendigen und nachhaltigen Schulgarten anbieten.

20.2.2018
Der Vorsitzende der Bürgerstiftung Dormagen, Martin Voigt, begründet:  „Die Programme 'wir2' und 'wir2Plus' halten wir als Bürgerstiftung  Dormagen für ein wertvolles Ergänzungsangebot der Präventionskette.“

5.2.2018
Zum Jahresende hat die Bürgerstiftung Dormagen 3000 Euro für  verschiedene Projekte im Dormagener Stadtgebiet bereitgestellt. So  wurden die Rheumaliga Dormagen für ihr internes Schulungsprogramm „Hilfe  zur Selbsthilfe“ mit 500 Euro unterstützt. Weitere 500 Euro erhielten  der Freundeskreis des Raphaelshauses für das Kanuten-Projekt und die  Lese-Fee der Stadt Dormagen für die Anschaffung von neuen Büchern für  ihre Lesereisen. Mit 1500 Euro förderte die Bürgerstiftung Dormagen  Projekte, die sich gegen die Vereinsamung von Senioren einsetzen.

5.2.2018
Mit finanzieller Hilfe der Bürgerstiftung Dormagen und der Marandi Stiftung wurde das Thema bereits bei Aufführungen in den letzten beiden Jahren vertieft. Nun wurde das Stück an der Bertha-von-Suttner Gesamtschule für die 7. Jahrgangsstufe aufgeführt.

8.1.2018
 
Foto: v.l.n.r. Gabi Böse, H-D Lehnhoff, Agnes Meuther
Große Freude herrschen bei RING-Chef H. D. Lehnhoff und der stellv. Vorsitzenden der Bürgerstiftung Dormagen, Agnes Meuther über das Ergebnis des Spendenaufrufes. Die RINGCENTER Kundinnen und Kunden haben durch eine freiwillige Spende, für den vom RINGCENTER kostenlos angebotenen Geschenkverpackungsservice zu Weihnachten, insgesamt 750,00€ gespendet. H.D.Lehnhoff stockte diesen Betrag um weitere 500,00€ auf insgesamt 1.250€ auf.
 
Agnes Meuther und Gabi Böse bedankten sich für die Bürgerstiftung recht herzlich für diese großzügige Spende der Kundschaft und des RING-Leiters Herrn Lehnhoff.
 
18.12.2017
Einer der Hauptpreise des diesjährigen Adventskalenders der Bürgerstiftung Dormagen wurde heute an glückliche Gewinner übergeben. Familie Lieske aus Dormagen hatte das Losglück beim Adventskalenderkauf und darf sich über den von INEOS in Köln gesponserten Reisegutschein freuen.

4.12.2017
Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016
In der jüngsten Sitzung von Stiftungsrat und Stiftungsforum wurde der Geschäftsbericht 2016 vorgestellt und der Vorstand der Bürgerstiftung einstimmig entlastet. Unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Franz wurden Stiftungsrat und Stiftungsforum die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016 vorgestellt. Insgesamt konnten 19.170 Euro in verschiedene soziale Projekte investiert werden und das Stiftungskapital um 4.000 Euro, auf 356.372 Euro erhöht werden.

23.11.2017
Auch in diesem Jahr wurden die Gewinnzahlen für den Adventskalender der Bürgerstiftung Dormagen unter der Aufsicht von Notar Dr. Wilfried Lülsdorf gezogen. Als Glücksfeen fungierten Mia und Francesca Materla, Töchter des gleichnamigen und langjährigen Sponsors der Bürgerstiftung. Viel zu tun hatten die beiden Mädchen angesichts der 140 Preise, für die die Gewinnzahlen ermittelt werden mussten. Der Gesamtwert der Preis liegt bei tollen 7.600 Euro. Die Bürgerstiftung bedankt sich bei allen Unterstützern und Sponsoren, die den Adventskalender 2017 wieder zu einem echten Verkaufshit werden ließen.

09.10.2017
Sie fallen mit leuchtenden Farben und tollen Motiven auf: 40 evd-Stromkästen wurden im Auftrag der Bürgerstiftung verschönert.

Der mit 1 000 Euro dotierte Geldmacherpreis wird auf Vorschlag und Wunsch der Familie Geldmacher an besonders engagierte offene Ganztagsschulen im Stadtgebiet verliehen. Nach Gohr, wurde nun die OGS Straberg für ihr Engagement in der Sprachförderung von Kindern ausgezeichnet.

29.6.2017:
Mit Farben und Lacken kennt sich Thorsten Tepper, Geschäftsführer der Becker Industrielack GmbH aus Dormagen, bestens aus. Weltweit liefert das Unternehmen Hochleistungsprodukte an Kunden. Umso beeindruckter zeigte sich Tepper, wie aus grauen Stromkästen bunte Kreationen werden können.

29.6.2017

Groß war die Freude und die Überraschung bei Projektleiter Erich Esser und den beiden Vorstandsmitgliedern Hans-Jürgen Peters und Martin Voigt, als sie dort dann den ersten Preis des Wettbewerbs, dotiert mit 3.000 Euro, entgegennehmen durften.

„Mamma Mia“ und „We will rock you“ in Zons

Das wird ein neues Highlight für die Region: Der Chempark und Eventveranstalter Marc Pesch holen die „erste Dormagener Musicalnacht“ in die Stadt. Die Veranstaltung wird am Freitag, 8. Juni 2018, um 20.15 Uhr auf der Freilichtbühne Zons stattfinden. Eine Live-Band und Original-Musicalstars aus Wien, Berlin und Stuttgart sind dabei. „Wir freuen uns sehr, gemeinsam dieses Top-Event nach Dormagen zu holen“, sagt Jobst Wierich. Mit dem Event-Veranstalter Marc Pesch hat er die Pläne für die Musicalnacht auf der Freilichtbühne geschmiedet. „Das setzt einen tollen, neuen Akzent im reichen Kultur- und Freizeitangebot unserer Stadt. Und auf die Hits freue ich mich natürlich auch ganz persönlich“, so der Leiter Politik und Bürgerdialog des Chempark.

Zwei Euro pro Karte gehen übrigens an einen guten Zweck und fließen direkt an die Bürgerstiftung Dormagen. „Darüber freuen wir uns sehr“, so deren Finanzvorstand Hans-Jürgen Peters, „eine tolle Aktion vom Chempark und Marc Pesch, die uns gerade in unserem Jubiläumsjahr hilft.“ Denn anlässlich ihres zehnjährigen Bestehens hat Martin Voigt, Vorsitzender der Bürgerstiftung, mit Bürgermeister Erik Lierenfeld gewettet, dass es gelingt, das Stiftungsvermögen in diesem Jahr um 65.000 Euro zu erhöhen. Zur Pressemitteilung.

Bildautor: CURRENTA; Event-Manager Marc Pesch (r.), Hans-Jürgen Peters (Bürgerstiftung, M.) und Jobst Wierich (Chempark)

TOP! Die Wette gilt!

Unser Ziel: Erik Lierenfeld und Martin Voigt haben gewettet, das Stiftungsvermögen in 2018 um 65.000 € zu erhöhen. Diese Summe entspricht der Einwohnerzahl von Dormagen! Machen Sie mit, dieses Ziel zu erreichen! Für die Aktion hat die Bürgerstiftung ein Zustiftungskonto bei der Sparkasse Neuss eingerichtet (IBAN: DE83 3055 0000 0093 5025 73). Mehr ....

Der Einsatz: Wird die magische Zahl erreicht, werden Erik Lierenfeld und Martin Voigt jeweils 20 Stunden für gemeinnützige Vereine und Einrichtungen vor Ort arbeiten.

Der Schiedsrichter: Schiedsrichter ist der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe MdB. Er überwacht die Wette. Vorschläge für den Einsatz der Wettpartner können eingereicht werden bei: hermann.groehe@bundestag.de

Hauptgewinn Adventskalender

Grund zur Freude hatten Thomas und Anett Kranz, als sie feststellten, dass sie die richtige Gewinnnummer für einen der Hauptpreise auf ihrem Adventskalender der Bürgerstiftung Dormagen stehen hatten. Den mit 1 000 Euro dotierten Hauptpreis – ein Fahrradgutschein der Fahrrad Boecker – kam bei Familie Kranz gut an! Mehr ...

Frühstück mit Herz war ein voller Erfolg!

26. August 2017: 300 Dormagener Bürger frühstückten am Samstag vormittag gemeinsam auf dem Rathausvorplatz. Die Dormagener Bürgerstiftung hatte zusammen mit dem Chempark zum 2. Mal das "Frühstück mit Herz" ausgerichtet. Bei gutem Wetter, guter Laune und gutem Essen war das Event ein voller Erfolg!

Mehr Informationen gibt es hier.

Viel Spass bei den dritten Paralympischen Spielen

Bereits zum dritten Mal fanden die Paralympischen Spiele für Dormagener Kinder (PaDoKi) in der Leichtathletikhalle des TSV-Bayer Dormagen statt. Rund 150 Kinder nahmen die Einladung der Bürgerstiftung Dormagen an, um sich an 24 Stationen auszuprobieren und einen sportlichen Vormittag zu verbringen. Die Kinder hatten trotz ihrer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung viel Spaß.  Vertreten waren bei PaDoKi die Integrative Kita Stürzelberg, die heilpädagogische Kita aus Nievenheim, die Schule am Chorbusch und die Mosaikschule.  Mehr Informationen und Bilder...

Dormagener Kunstkästen

Die "Farbkästen zur Verschönerung des öffentlichen Raums mit Kunstwerken auf Stromkästen". In der Aktionswoche vom 1. bis 9. Juni 2017 wird dieses Projekt im gesamten Stadtgebiet ausgeweitet. Alle Dormagener Bürgerinnen und Bürger können sich an der Aktionswoche beteiligen und vorher ausgesuchte Stromkästen kreativ bemalen. Mehr Informationen gibt es hier.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü