Geldmacherpreis 2017 - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt
Nachrichtenarchiv

Ulrich-Geldmacher-Preis 2017 geht an die OGS-Straberg für den deutschsprachigen Förderunterricht

08.09.2017: Zu Ehren des Mitbegründers der Dormagener Bürgerstiftung, Ulrich Geldmacher, wird ein jährlich auszulobender Preis durch die Bürgerstiftung verliehen. Der mit 1 000 Euro dotierte Geldmacherpreis wird auf Vorschlag und Wunsch der Familie Geldmacher an besonders engagierte offene Ganztagsschulen im Stadtgebiet verliehen.
Nach Gohr, wurde nun die OGS Straberg für ihr Engagement in der Sprachförderung von Kindern ausgezeichnet. „Mit dem Geld wird der Sprachunterricht von zehn Grundschulkindern mit besonderem Nachholbedarf in der OGS ein ganzes Schuljahr sichergestellt. Wir freuen uns sehr, dass wir das Engagement der Schule unterstützen können. Die Bildung von Kindern und Jugendlichen war für Ulrich Geldmacher immer ein wichtiges Anliegen“, freut sich Sylvie Geldmacher, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung.
Freudig nahmen die pädagogische Leiterin der OGS, Alexandra Schmitz, und die stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins, Gabriele Neu, den Preis entgegen und präsentierten der Bürgerstiftung die Räume der OGS.
 

Foto Bürgerstiftung: v.l.: Gabriele Neu (FV), Christoph Geldmacher (Stiftungsrat), Alexandra Schmitz (OGS), Sylvie Geldmacher (Stiftungsvorstand), Gabriele Schirdewan (Stiftungsrat) und Agnes Meuther (Stellv. Vorsitzende Stiftung)   
Zurück zum Seiteninhalt