Charity Dinner - Bürgerstiftung Dormagen

Direkt zum Seiteninhalt
Nachrichtenarchiv

Festliches Dinner zum 10. Geburtstag der Bürgerstiftung!

Die Bürgerstiftung Dormagen feierte jetzt ihren 10. Geburtstag im Rahmen eines festlichen Charity-Dinners im Haus für Horrem. Über 140 Personen folgten dem Aufruf der Bürgerstiftung Dormagen unter der Leitung der beiden Hauptorganisatoren Peter-Olaf Hoffmann und Agnes Meuther und nahmen an den festlich eingedeckten Tischen Platz.

Ein wahrer Gaumenschmaus erwartete die Gäste. Die Männer des Koch-Club-Zons bereiteten ein 5-Gänge-Menü in stundenlanger Vorarbeit zu, welches zum Ende des Abends mit stehenden Ovationen der Gäste belohnt wurde. Abgerundet wurden die Gaumenfreuden mit edlen Weinen, die allesamt von Ehrenamtlern professionell serviert wurden. Einen überaus sympathischen Ohrenschmaus bot Tina van Wickeren mit dem Pianisten Roman Gawellek, die das Duo Radio One bilden, und lieferten das passende musikalisches Rahmenprogramm für den Abend.
 
„Man kann auf verschiedene Arten um Zuwendungen bitten“ erklärte P.O.Hoffmann, Stiftungsrat der Bürgerstiftung Dormagen. „Wir könnten mit dem Hut herum gehen oder wir bieten Ihnen einen schönen Abend und die Möglichkeit, bei einer Tombola außergewöhnliche Preise, die man nicht kaufen kann, zu gewinnen.“ Obwohl das Los 10 € kostete, kauften die Gäste insgesamt 272 Lose. Die Gewinner konnten sich über Preise freuen, wie: einen Rundflug mit einem Segelflugzeug über Dormagen, eine Heißluftballonfahrt, Backstage bei einem Theaterstück im Rheinischen Landestheater, Karten für das Kommödchen am 21.9.(was schon sehr lange ausverkauft ist), einen Tag bei News 89.4, einen Besuch bei MoMa (WDR-Morgenmagazin) als Gast bei Susan Link oder Karten als VIP-Gast auf der MS Rheinenergie, dem Flaggschiff bei den Kölner Lichtern am 13.7.19.
 
„Mit dem Gewinn des Abends wird die Stiftungswette im Jubiläumsjahr der Bürgerstiftung unterstützt. Bürgermeister Erik Lierenfeld hat mit der Bürgerstiftung Dormagen gewettet, dass das auf Ewigkeit angelegte Stiftungsvermögen um die Einwohnerzahl der Stadt Dormagen wächst. So sollen 65.000 Euro durch Zustiftungen aus der Bevölkerung und der Unternehmerschaft akquiriert werden. Fast 10 % dieser Summe, nämlich 6.400 € konnten durch das Dinner und die Tombola an diesem Abend als Reinerlös verbucht werden. „Ein Großes Danke schön an alle Gäste, Spender der Preise für die Tombola und Helfer, sowie an den Chempark Dormagen, der uns bei der Durchführung dieses Abends tatkräftig unterstützt hat“, freut sich Agnes Meuther, stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Dormagen.
Zurück zum Seiteninhalt